Das Problem des Bienensterbens

byebyebieneMehr als einfach nur Honigproduzenten: Bienen sind der Schlüssel für die weltweite Nahrungsmittelproduktion. Ein Drittel unserer Lebensmittel – darunter wichtige Gemüse, Früchte, Nüsse, und Gewürze – ist auf die Bestäubung von Insekten angewiesen. Dazu gehören neben der Biene unter anderem auch Hummeln, Käfer, Schmetterlinge und Fliegen. Von den 100 Nahrungspflanzen, die für 90 Prozent der globalen Nahrungsmittelproduktion sorgen, werden 71 von Bienen bestäubt. Allein in Europa hängen so mehr als 4.000 Gemüsesorten von Bienen ab. Aber in den letzten Jahren sterben mehr und mehr der fleißigen Helfer. Ganze Bienen-Völker kollabieren. Ein globales Problem: Nicht nur viele europäische Länder leiden unter einer ungewöhnlich hohen Sterberate ihrer Honigbienen, weltweit berichten Imkerinnen und Imker seit den späten 1990er-Jahren von einem plötzlichen und unerklärlichen Rückgang ihrer Bienenpopulationen. Quelle: Greenpeace/bienenschutz.org

Rettet die Bienen!!!

greenpeace

Kochkunstbibliothek Band IVI

Kochkunstbibliothek - Eine umfassende SammlungKochkunstbibliothek – Eine umfassende Sammlung aller in der modernen Küche üblichen und brauchbaren Kochkunstrezepte: Band IVI Gänseleberpasteten und andere Gänselebergerichte – Heinrich Killinger Verlagsgesellschaft, Nordhausen um 1920, 61 Seiten, die Fabrikation erstklassiger Gänseleberkonserven und die Herstellung feiner Vor- und Zwischengerichte aus Gänseleber, nach eigenen bewährten Rezepten, Halbleineneinband, Format 13 x 19 cm.

Dieses Buch fand ich neulich in einem Antiquariatsportal. Es ist ein muss und ein Grundstein eines jeden Gardemangers, der sein Leben der Gänseleber verschrieben hat und niemals darauf verzichten kann mit ihr zu arbeiten. Auf diesem Buch kann man aufbauen und seine eigenen Kreationen, mit diesem tollen Rohstoff, erarbeiten. Der Preis liegt bei ca 30,- €uro für ein gut erhaltenes Exemplar.