Berlin – Vegan

Berlin-VeganHeute habe ich mich mal mit meinen veganen Freunden auseinandergesetzt! Einer Rasse, die Ihres gleichen sucht. „Veganer sind fanatische Spinner“ hatte ich noch so im Hinterkopf, als ich das erste Mal das Kaufhaus „Veganz“ in Berlin besuchte. Irgendwie sind sie das auch, denke ich, als ich durch die Regale gehe, alles optisch so normal, aber beim Umdrehen der Verpackungen muss ich mich doch erst einmal durch die „Ingredienzien“ lesen … und dann stehen sie wieder, die Haare im Nacken! Kein Fleisch, aber „Wurst“?? Wie geht das?? Ich kann mich nicht anfreunden mit Veganer Leberwurst, veganem Leberkäse, Tofu Currywurst und was es da alles so gibt! Ich bin der Meinung das ist Verbraucher(ent)täuschung, aber Ethik und Moral, scheint diesmal auf meiner Agenda zu stehen, ich werde versuchen zu akzeptieren und Veganismus als eine Weltanschauung begreifen. Mich weiter belesend, sehe ich das Thema viel Globaler, tiefgründiger und auch gelassener – zum Beispiel: Berlin-Vegan vermittel wirkliche Werte, setzt sich stark für Umweltschutz, Gesundheit und Tierschutz ein! Und das ist eine großartige Sache, doch sollte man daran arbeiten näher zusammen zu rücken, so das „Fleischfresser“ und „Veganer“ die gleichen Ziele verfolgen und einer vernünftigen, ökologischen und gesunden Zukunft ins Auge blicken, anstatt sich staatlich spalten zu lassen und von Vorurteilen an den Rand der Gesellschaft verdrängen zu lassen! Denkt mal drüber nach!
Berlin-Vegan 1

Kommentar verfassen